Präventionsprogramm Stress  (AT/Med)

 

ab dem dem 03.06.2019 jeden zweiten Montag von 18 - 19:30 Uhr, Schulgarten 21, 29308 Winsen/Aller

 

Unser Präventionsprogramm umfasst nicht nur die nachstehenden Übungen, sondern gibt einen professionellen Einblick in die Stressbehandlung und Prävention.

Das Autogene Training (AT), eine Form der Selbsthypnose ist eine Entspannungstechnik, die jeder erlernen kann. Regelmäßig durchgeführt, kann sie Stress vermeiden und abbauen. Ich verwende eine abgewandelte Form, die die Meditation mit berücksichtigt.

Dieses Programm ist eine offene Gruppe. Die Übungen finden jeden Montag statt. Interessenten können jederzeit einsteigen oder aussteigen.

 

Die Übungen:

Körperhaltung:

Die Übung sollte gemütlich im Liegen durchgeführt werden. Meistens fällt es leichter im Liegen zu üben, weil der Körper besser entspannen kann. Sie sollten die Übung aber auch im Sitzen ausprobieren. Wichtig ist, dass Sie entspannt liegen oder sitzen können. Achten Sie darauf, dass Sie ihre Arme und Beine nicht verschränken oder verdrehen. Personen mit Rückenproblemen sollten gerade deshalb eine möglichst entspannte Lage wählen.

 

Übungsformeln:

Die Formeln dienen der Beeinflussung des Unterbewusstseins. Sie bestehen aus kurzen Sätzen, die immer wiederholt werden müssen. Dabei können die Sätze ganz individuell variieren.

Z.B. “Meine Arme sind warm”. Manchmal erschrecken sich übende Personen auch etwas, weil plötzlich die gewünschten Empfindungen tatsächlich eintreten, wenn z. B. die Arme oder Füße wirklich schnell warm werden. Das kann bei Anfängern bereits vorkommen, ist aber nicht beunruhigend, sondern das Ziel der Übung. Sollte es aber sehr überraschen, nehmen Sie sich zurück, freuen Sie sich über ihren Erfolg und beginnen Sie von vorne. 

Sitzungen à 60 Minuten plus Nachbesprechung

Intensives Üben und Besprechen der 6 Formeln der Übung in der Gruppe

 

Erlernen der 6 Formeln:

SCHWERE, WÄRME, HERZ (ruhig und gleichmäßig),

ATMUNG (ruhig und gleichmäßig,

SONNENGEFLECHT (strömend warm),

STIRNKÜHLE (evtl. NACKENWÄRME)

Kosten pro Person: 8 € / Abend

Mindestens 10 Teilnehmer, max. 16

Kann in bestimmten Fällen von der Krankenkasse übernommen werden.

 

 

Mitzubringen ist:

  • 1 gute Gymnastikmatte oder andere Unterlage

  • 1 warme Decke, je nach Bedarf

  • 1 Kopfunterlage (nicht zu dick)

  • 1 paar Fußwärmer

  • Angenehme, lockere Kleidung

  • In den ersten zwei Unterrichtsstunden Papier und Schreiber

  • Den Willen zu entspannen

 

Weitere Kurse: